kette-rechts.de

Biketouren, -technik & -equipment erfahren

Schlagwort: Gravelbike

Jahresrückblick 2019 – Wie lief es denn so?

Wir stehen unmittelbar am Anfang von 2020 und es wird Zeit einen kleinen zusammenfassenden Jahresrückblick auf 2019 und einen Ausblick auf 2020 zu wagen.

Weiterlesen

ein See bei Rammenau

Tour des Monats: 10/19 – Familien-Trans-Oberlausitz!

Nachdem wir im Sommer bereits eine Familien-Transalp absolviert hatten und alle Familienmitglieder in den Herbstferien partout kein Auto von innen sehen wollen, machten wir uns spontan auf den Weg zu einer Dreitagestour durch die Oberlausitz.

Länge: 159,52 km
Höhe: 1.452 hm
Etappen: 3

Weiterlesen

im Oberland gibts so machnes zu entdecken

Gravelbike-Tour durch die Oberlausitz

Im Internet fand ich eine Radtour quer durch die Oberlausitz: die sogenannte OL100 – was für 100 Prozent Oberlausitz steht. Dabei werden zahlreiche Highlights angefahren. Allerding war es ungewiss, wie der Untergrund der hier vorgestellten Tour am Ende ausfallen wird. Wird es viele Waldwege geben? Oder doch eher Schotterwege? Oder haben wir am Ende Pech und fast alles ist asphaltiert. Soviel vorweg, es wurden bei dieser Gravelbike-Tour durch die Oberlausitz ordentlich viele Kilometer im Gelände gefahren.

Weiterlesen

der Nebel verzieht sich

Tour des Monats: 11/19 – ein Brocken!

Eigentlich wollte ich an diesen Tag im Juni eine Tagestour mit einem Freund drehen. Aber eine Dienstreise nach China scheint wohl besser anzukommen, als einen Tag auf dem Bock zu sitzen. Also welche Ziele habe ich da für eine Solotour noch in petto? Eigentlich jede Menge, aber wie wäre es mit einem Monsterritt direkt von Dresden in den Harz auf den Brocken?

Daten:
349,18 km   24,2 km/h   14:24:59 h   58,2 km/h  2166 hm

Orte:
Dresden – Meißen – Riesa – Torgau – Bad Düben – Bitterfeld – Wettin-Löbejün – Rothenburg – Alsleben – Aschersleben – Quedlinburg – Blankenburg – Schierke – Brocken – Schierke – Wernigerode

Übernachtung:
Hasseröder Hof >> booking.com*

Weiterlesen

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén