Auf dieser Seite findest du meine Packliste, so wie sie über die letzten mehr als 20 Jahre „gewachsen“ ist. Natürlich unterscheidet sich der tatsächliche Inhalt, welcher dann mit auf Reisen geht, in Abhängigkeit von der Jahreszeit, dem Reiseziel sowie der Tourlänge. Aber es gibt Kernelemente die einfach unabdingbar sind. Natürlich schleppen wir nicht jedes Jahr die neueste Mode über die Berge, etwas Nachhaltigkeit sei hier gestattet. Auch andere lang bewerte Komponenten sind möglicherweise nicht mehr verfügbar oder nur noch in einer neuen, mir unbekannten Version, erhältlich.

Herausgekommen ist eine Packliste, die sich an den durchschnittlichen Biker richtet, der im Wesentlichen in festen Unterkünften übernachtet. Bikepacker haben dann doch noch ein deutlich anderes Equipment mitzuführen.

Die Packliste enthält sogenannte Affiliate-Links, das heißt ich erhalte eine Provision, wenn du sie klickst und Produkte bestellst, eine Unterkunft buchst o. ä.

Inhaltsübersicht:


Rucksäcke, Taschen & Packequipment

Mehrtages-Mountainbike-Touren

Tages-Touren:

Gravelbike- oder Familientour

  • Ortlieb Seatpack (bei amazon ansehen)
  • Ortlieb Pack (bei amazon ansehen)
  • Ortlieb Cockpit-Pack (bei amazon ansehen)

Bekleidung Radfahren:


Abendgarderobe:

  • 2 Paar Socken (gern 1 Paar davon warm)
  • Unterhosen
  • 1 T-Shirt normal
  • 1 T-Shirt Schlafen
  • 1 Pullover: North Face (bei amazon ansehen)
  • 1 Hose (dünne Jeans, zippbare Trekkinghose)
  • sehr leichte Halb- / Laufschuhe (bei amazon ansehen)

Hygiene und Medikamente


Werkzeug


Zubehör


Geld, Finanzen & Co

Es ist sehr sinnvoll im Urlaub eine Kreditkarte mitzuführen. Zum einen kann man bei einigen Anbietern damit kostenlos Geld an den Geldautomaten abheben oder aber man benötigt sie für die online-Buchung von Quartieren über die bekannten Portale oder direkt beim Anbieter.

Ich habe bisher sehr gute Erfahrungen mit der VISA-Karte der DKB gemacht. Hier bin ich Aktivkunde und alles lief bisher reibungslos. Man sollte aber immer die Konditionen im Auge behalten, denn gerade in dem Bankenumfeld ändert sich schnell mal was. Also, checkt vor der Tour nochmals die aktuell geltenden Bedingungen!

Habe ich etwas übersehen oder könnt ihr mir Empfehlungen aussprechen? Dann schreibt es mir doch am Besten in die Kommentare.